Den Betrieb dokumentieren und die Garantie aufrechterhalten

AjourFM dient im Zusammenhang mit der Bauabnahme und für den anschließenden Betrieb und die Wartung des Gebäudes zur Erstellung digitaler Betriebs- und Instandhaltungsmaterialien. Mit AjourFM wird Ihre Datenerfassung erleichtert. Aktenordner am laufenden Meter entfallen. Gleichzeitig werden Ihre Daten strukturiert und lassen sich so später leicht auffinden.

Die Betriebsdaten werden von Ihnen oder vom verantwortlichen Auftragnehmer in der Online-Gebäudeteilkarte eingegeben und mit den relevanten Instandhaltungshandbüchern für den anschließenden Betrieb des Gebäudes verlinkt. Die ausgefüllten Gebäudeteilkarten bilden die Grundlage für einen Betriebsplan, der Ihnen eine gute Übersicht für das Management von Betrieb und Instandhaltung der Immobilie verschafft. Hierdurch wird die Aufrechterhaltung der Garantie sichergestellt. 

  • Schnelle Übersicht über den Status der ausgefüllten Gebäudeteilkarten
  • Zuweisung von Verantwortlichen auf den verschiedenen Gebäudeteilkarten
  • Betriebsmanagement mit detaillierten Jobkarten
  • Einrichtung von Ad-hoc-Aufgaben
  • Integriertes Projektweb, AjourBox, zur Archivierung aller Betriebsmaterialien

Mehr über AjourBox erfahren

Vorteile von AjourFM

Online-Datenbank mit Gebäudeteilkarten

Sämtliche Betriebsmaterialien werden an einem einzigen Ort gebündelt und sind auf die gleiche Weise strukturiert, sodass problemlos nach den gewünschten Informationen gesucht werden kann.

Betriebspläne und Auftragskalender

Durchführung einer systematischen Instandhaltung der Immobilie mithilfe der detaillierten Jobkarten direkt vom Smartphone aus.

Berichtsgenerator und Datenexport

Diese können problemlos ausgedruckt und direkt in AjourBox gespeichert werden. Die Verwaltung von umfangreichen ausgedruckten Materialien entfällt.

Klassifizierung nach CCS, SfB, FVK

Die Gebäudeteildarstellung kann je nach Projekt sowohl nach SfB, CCS als auch FVK klassifiziert werden.

BIM-Daten-Import

Verwendung Ihres BIM-Datenmodells in Ajour zwecks Import von Gebäudeteilkarten.

Nach Daten suchen

Betriebs- und Instandhaltungsdaten lassen sich zu jedem Zeitpunkt und von jedem Standort aus problemlos auffinden und verwenden. 

Gebäudeteilkarten einfach erstellen und ausdrucken

Sie erstellen Ihre Gebäudeteilkarten auf der Grundlage einer Betriebsdatenbank für das aktuelle Projekt und verknüpfen die relevanten Datenblätter, Garantieverantwortlichen usw. 

Die verantwortlichen Auftragnehmer füllen ihre Gebäudeteilkarten selbst aus. Die Gebäudeteilkarten werden anschließend vom verantwortlichen Projektleiter abgeschlossen und genehmigt.

Sie können problemlos alle oder ausgewählte Gebäudeteilkarten einschl. Dateianhänge ausdrucken oder das PDF an AjourBox exportieren, wo Ihre sämtlichen Dokumente verwaltet werden. 

Grafische Gebäudeteildarstellung online

Sie erstellen Ihre Gebäudeteilkarten in einer Online-Betriebsdatenbank. Die Gebäudeteilkarten bilden den Hintergrund für Ihren Betriebsplan, der zur Dokumentation der Instandhaltung Ihrer Gebäudeteile dient, damit die Garantie aufrechterhalten wird. 

Die grafische Gebäudeteildarstellung kann nach der Gebäudeteilstruktur der Standards CCS, SfB oder FVK aufgebaut werden und bietet Ihnen eine schnelle Übersicht über den Status der ausgefüllten Gebäudeteilkarten.